Schäferhundeverein OG 93 Meiningen
Schäferhundeverein                                   OG 93 Meiningen

Rang 12 erschnüffelt bei der Fährtenhunde-WM 2019

Die Fährte aufnehmen und unbeirrt dranbleiben: Das wird von den Fährtenhunden erwartet. Vom 10. bis 14. April 2019 fand in Horni Briza, Tschechische Republik, die 25ste FCI Weltmeisterschaft für Fährtenhunde statt. Von den 24 qualifizierten Nationen durfte jede Nation zwei ihrer besten Fährtenhunde-Teams nominieren. Kurt Mayer und sein 9-jähriger Belgischer Schäferhund „Gringo de la Montagne Unique“ vom SVÖ Meiningen war für Österreich als Nummer 1 nominiert. 

 

Der Tatort von Tag 1 ist ein trockener Acker. Gringo ist die Ruhe selbst. Sein Herrchen Kurt Mayer ist dagegen sehr nervös. Drei Stunden vorher hat der Fährtenleger Schritt für Schritt die Route festgelegt: Mit spitzen Kehren, rechten Winkeln, einem Halbkreis.Sieben Gegenstände aus verschiedenen Materialien werden deponiert. Der Parcours muss der Hund erschnüffeln und darf dabei nicht vom Weg abkommen. Zusätzlich erschwert wird das von einem „Verleiter“ – ein anderer Mensch, der die festgelegte Bahn an bestimmten Stellen kreuzt und somit Riechfallen stellt. Trotz allem erarbeitete sich Gringo in der ersten von zwei Fährten 93 von 100 Punkten, mit der Bewertung „Sehr gut“. 

 

Die zweite Fährte an Tag 2 war in einer sehr trockenen Wiese (seit 3 Monaten ist kein Regen mehr gefallen). Da darf sich der Hund nicht irritieren lassen, jeder abweichende Schritt von der Fährte wird vom Leistungsrichter registriert und mit Punktabzug bestraft.Gringo ließ sich aber keineswegs von der Spur abbringen und so erschnüffelte er insgesamt 94 Punkte und ebenfalls eine Bewertung von „Sehr gut“. 

 

Die erreichte Gesamtpunktezahl von 187 ergab den sensationellen 12. Rang, wobei unter diesen 12 Teams 6 Teams punktegleich waren. Kurt Mayer ist sehr stolz auf seinen 9-jährigen Gringo und das erreichte Ziel, steckt letztendlich hinter den sportlichen Höchstleistungen für den Hund und sein Herrchen jede Menge tägliches und hartes Training. 

 

Leider konnte der zweite Starter für Österreich, Gottfried Just mit seinem Hund „Mexx vom Wechselland“, die zweite Fährte nicht abschließen. Gewonnen hat Liselotte Nielsen aus Dänemark mit einer Gesamtpunktezahl von 194 Punkten.

 

Der Schäferhundeverein Meiningen gratuliert Kurt und Gringo zu diesem sensationellen Erfolg! 

NEWS

WUSV Weltmeisterschaft 2019 - Rang 2

Wir gratulieren Horst und Payne

zu diesem Erfolg!!!

FH-WM-2019

Rang 12 erschnüffelt

Wir gratulieren Kurt und Gringo zu

diesem Erfolg!!!

Mehr dazu in der Rubrik "Berichte"

Homepage News

 

Änderungen am 13.08.2019

 

Trainingsbeginn am 04.09.2019 um 18:00 Uhr

 

Grundkurs für alle Rassen

Beginn 07. Sept. 2019 um 14:00 Uhr auf dem Vereinsplatz in Meiningen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SVÖ Meiningen ZVR:443040567