Schäferhundeverein OG 93 Meiningen
Schäferhundeverein                                   OG 93 Meiningen

2016

 

Nikolausprüfung 2016

 

Am 08. Dezember 2016 veranstaltete die OG Meiningen ihr zur Tradition gewordene Nikolausprüfung, die auch immer den Jahresausklang bedeutet. Unsere Obfrau Alexandra leistete wieder einmal perfekte Arbeit und Organisation. Bei der hohen Teilnehmerzahl von 16 Teams war ein straffer Zeitplan sicherlich keine leichte Aufgabe, aber unsere Xandy schaffte es perfekt.

 

Bei trockenem, kühlen und teils windigem Wetter begannen um 08:00 Uhr die Fahrtenarbeiten. Bei 9 Fährten hatte unsere beliebte Richterin Christine Hinteregger einiges zu gehen und fachkundig zu Bewerten. Die Teams zeigten in den Fährten ein hohes Können und wurden mit den Benotungen Sehr Gut oder Vorzüglich bewertet.

Manuela Künstner hatte um 08:00 Uhr in der Schweiz, auf den Wiesen von befreundeten Landwirten, die zwei FH-3 Fährten zu legen. Zur Erinnerung; mindestens 1800 Schritte lang, 3 Stunden liegen und Verleitung. Xandy wollte mit Inci gerade an den Start gehen, da kam der örtlich zuständige Jäger vorbei und verbot die Ausarbeitung der Fährte. Trotz freundlichem Zureden und Bitten, ließ er sich nicht zur Vernunft bringen und wir durften die FH-3 Fährten nicht mit den Hunden ausarbeiten. Die Fährten mussten ohne Hunde zum Einsammeln der Gegenstände abgegangen werden. Nun kamen wir etwas in Bedrängnis und guter Rat war teuer! Xandy aktivierte ihren Herbert und dieser holte sich von Bauern in Mäder und Altach die Genehmigungen für zwei neue FH-3 Fährten ein. Manuela Künstner war bereit nochmals zu legen und so konnten auch Xandy und Kurt ihre FH-3 Fährte mit Sehr Gut und Vorzüglich ablegen.

 

Auf dem Vereinsplatz hatte Klemens Köck das Sagen. Es war seine erste Tätigkeit als Prüfungsleiter und er hat sie ohne Problem bewältigt, obwohl er durch die Zeitplan-Verschiebungen gefordert worden ist.

 

In allen Prüfungsstufen waren die Teams erfolgreich und erreichten das AKZ.

1 Hund musste Disqualifiziert werden und ein Team konnte auf Grund einer Verletzung den Wettbewerb nicht erfolgreich abschließen.

Besonders erwähnenswert ist, dass unsere jüngste Hundesportlerin ihre erste BH/VT bestanden hat. Gratulation an Michelle Schöch mit ihrer Bibi!

 

Nach Bekanntgabe der Bewertungen und den Dankesworten an die vielen Helfer ging man zum gemütlichen Teil über.

 

Was wäre ein Wettkampf ohne anschließendem ‚Hock‘?

Im Vereinsheim wurde bei köstlichen Maroni, Käsknöpfle und Getränken noch ausgiebig gefeiert und Freundschaften geschlossen.

 

Ein Teilnehmer

 

 

 

ÖKV-FH-Leistungssiegerprüfung

 

 

Am Wochenende 28.-30.10.2016 fand im schönen Burgenland beim ÖGV SHS Baumgarten die ÖKV-FH-Leistungssiegerprüfung statt

 

Vom SVÖ Meiningen nahmen Kurt Mayer mit seinem Gringo da la montagne unique und Alexandra Staudacher Madlener mit ihrer Inci vom Waisagrung die lange Anreise von 700 km in Angriff, um sich mit ihren Hunden mit den besten "FH-Hundlern" Österreichs zu messen.

Die Veranstaltung war bestens organisiert. Dem Team von Martin Kruiss gebührt ein herzliches Dankeschön für die Gastfreundschaft und die hervorragende Gesamtorganisation.

Das zur Verfügung stehende Fährtengelände - blanke Äcker (schwarz und braune Erde) war vom Schwierigkeitsgrad her - eine Meisterschaft würdig - zumal am 2. Tag die Äcker überlegt wurden.

Kurt und Gringo absolvierten beide Fährten mit souveränen Suchleistungen und konnten mit 98/95 - 193 V den ÖKV-FH-Leistungssiegertitel nach Vorarlberg holen. Der SVÖ Meiningen gratuliert recht herzlichst!!! Xandy mit Inci erreichten im starken Starterfeld mit 96/90 - 186 SG den vierten Rang und bestanden ihre erste IPO-FH.

Beide Starter qualifizierten sich mit ihren Leistungen für die

ÖKV-FH-Endausscheidung 2017. Der SVÖ Meiningen wünschen Kurt und Xandy weiterhin viel Erfolg und Spaß. Wir drücken euch die Daumen und sind sehr stolz!!!

 

SVÖ Meiningen

 

Rettungshunde Bundesmeisterschaft

 

Oberösterreich wir kommen – unter diesem Motto nahmen wir am 1.Juli 2016 die lange Reise nach Steyr in Angriff, wo ausgerichtet vom SVÖ Steyr - Unterhimmel, die SVÖ Rettungshunde Bundesmeisterschaft stattfand. Am Nachmittag angekommen und in unserem Quartiert eingecheckt ging es auf den Hundeplatz um sich die Örtlichkeiten genauer zu betrachten und den Hunden die Geräte zu zeigen.

 

Am nächsten Tag startete der Wettkampf für Daniela und Syrius Black in der Nasenarbeit durch die sengende Hitze, temporär ohne jede Luftbewegung im dichtbewachsenen Wald reichte es leider für Daniela und Syrius Black nicht um die Nasenarbeit positiv abzuschließen. Im Anschluss darauf durften Klemens und Aiko ihr Können unter Beweis stellen. Nach gefühlter Ewigkeit verließen die Beiden das Suchgebiet mit 174 Punkten Gut. Am Nachmittag ging es dann auf die Unterordnung und die Sonne zeigte leider kein Erbarmen mit den Hundeführern und Hunden. Daniela mit Syrius Black zeigte eine Gute Unterordnung mit 89 Punkten, Klemens und Akio zeigten auch eine „hervorragende“ Leistung mit 73 Punkten, leider wurde die Leiter mit 0 Bewertet da Aiko abgerutscht ist.

 

Am Sonntag durfte Silke mit Ice in der Fährte B an den Start gehen. Mit verschiedenen Gras Höhen, Geländewechsel in den Wald und einer Katze auf der Fährte zeigte Ice eine vorzügliche Sucharbeit mit 193 Punkten. Mit schwülen Temperaturen zur Mittagszeit zeigten Silke und Ice eine Sehr gute Unterordnung mit 88 Punkten.

 

Somit holten Klemens und Aiko den Rettungshunde Vizebundesmeister in der Fläche B und Silke mit Ice den Rettungshunde Bundesmeister in der Fährte B nach Meiningen.

Der SVÖ Meiningen Gratuliert zu diesen tollen Ergebnissen und wünscht weiterhin viel Erfolg.

 

Antonia Köck für den SVÖ Meiningen

 

 

1. VHV Cup Prüfung

 

Am WE 02./03.04.2016 fand die 1. VHV Cup Prüfung beim HSV Dornbirn statt.

Für den SVÖ Meiningen war unsere Obfrau Xandy mit Inci vom Waisagrund in der Klasse FH 3 am Start. Die Beiden waren am Samstag zur Fährte eingeteilt. Xandy zog bei der Verlosung im schönen Fährtengelände, welches vom VHV Lustenau zur Verfügung gestellt wurde, das Los  Nr  2. Inci zeigte eine tolle Sucharbeit, die vom Leistungsrichter Alois Faißt mit 96V bewertet wurde.

 

Der SVÖ Meiningen gratuliert zum  2. Rang  und zur  2. Qualifikation für die FH-Staatsmeisterschaft.

 

ÖKV-FH-Endausscheidung 2016

 

Am 05. und 06. März 2016 führte die ÖGV Ortsgruppe St. Pölten die dies jährige ÖKV-FH-Endausscheidung und somit die WM-Qualifikation für die

22. FCI-FH-Weltmeisterschaft in Mukachevo (Ukraine) durch.

 

Die 6 Teams für die FH-Endausscheidung qualifizierten sich zuvor bei der ÖKV Fährtenstaatsmeisterschaft. Dort konnte ich mit Gringo den zweiten Platz hinter Kraus Christian mit Bea erreichen. Bea nahm Gringo 3 Punkte bei zwei FH 3 Fährten ab.

Wir versuchten daher bei der FH-Endausscheidung unser Bestes und konnten die Endausscheidung mit 3 Punkten Vorsprung gewinnen. Somit haben sich Kraus Christian mit Bea und Kurt Mayer mit Gringo für die FCI-FH-WM in der Ukraine qualifiziert.

 

Info unter www.faehrte.oegv.at wo man auch die Homepage des

FH-WM-Veranstalters findet.

 

Für die tatkräftige Unterstützung möchte ich meiner Trainingspartnerin

Xandy Madlener- Staudacher recht herzlich danken.

 

Kurt Mayer mit Gringo de la montagne unique

NEWS

ÖKV-FH-WM-Endausscheidung 2019

Wir gratulieren Kurt und Gringo zu diesem sensationellen Erfolg und wünschen Ihnen viel Glück für die WM 2019!!!

Homepage News

 

Änderungen am 28.01.2019

 

Trainingsbeginn am 23.02.2019 um 14:00 Uhr

 

Grundkurs für alle Rassen

Beginn 02.März 2019 um 14:00 Uhr auf dem Vereinsplatz in Meiningen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SVÖ Meiningen ZVR:443040567